Mobile Adsense ad

Mobile Adsense ad2

saubere Küche

Um eine ordentliche und saubere Küche zu haben, brauchst du dir nur einige Angewohnheiten anzueignen. Wenn du diese Angewohnheiten in deine tägliche Routine einbaust, hast du nicht nur eine saubere Küche, sondern sparst auch Zeit.

Dies sind die 6 goldenen Regeln, die du dir aneignen solltest, damit deine Küche immer ordentlich aussieht:

 

1. Aufräumen und Säubern, während du in der Küche arbeitest. Während du Essen zubereitest, kannst du immer die Spüle waschen, die Arbeitsplatte abwischen und benutzte Küchenutensilien wegräumen. So hältst du Ordnung und Organisation in der Küche.

 

2. Statt schmutziges Geschirr in der Spüle oder auf der Arbeitsplatte zu stapeln, solltest du jedes benutzte Teil sofort in den Geschirrspüler tun. Und den Geschirrspüler natürlich anstellen, sobald er voll genug ist.

 

3. Wenn du keinen Geschirrspüler hast, oder Geschirr, Töpfe und Besteck hast, dass nicht in die Spülmaschine gesteckt werden sollte, mach die Spüle immer vor dem Kochen voll mit heißem Spülwasser. So kannst du alles, was du benutzt hast, sofort im Spülwasser einweichen und hinterher sauber machen.

 

4. Gemüse und Obst über einem Teller oder einem Küchenpapier schälen. Dann kannst du hinterher die Schalen direkt in den Müll werfen.

 

5. Halte deine Arbeitsplatte frei von Gegenständen, die dort nicht hingehören, wie Briefe, Schlüssel, Portemonnaie und Kleidungsstücke.

 

6. Wenn du vom Einkaufen nach Hause kommst, räume sofort alle Lebensmittel an ihren Platz und werfe leere Verpackungen in den Müll.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
    • Keine Kommentare gefunden