Wechselwirkungen zwischen Medikamenten und Lebensmitteln

Milchprodukte und Obst

Medikamente, die oral eingenommen werden, müssen erst durch das Verdauungssystem gehen, bevor sie über das Blut zu Niere und Leber gelangen. Im Magen und im Darm treffen die Medikamente auf Speisen und Getränke, die möglicherweise die Wirkung beeinträchtigen können. Welche Lebensmittel können welche Medikamente schwächen oder verstärken?

 

Milch und Milchprodukte kann bestimmte Antibiotika wie Tetracycline, Levofloxacin und Moxifloxacin in der Wirkung beeinträchtigen. Das in Milchprodukten enthaltene Kalzium verbindet sich mit den Wirkstoffen der Antibiotika und hindert diese am Weitertransport durch die Darmwand.

Das im Kaffee enthaltene Koffein kann in der Wirkung verstärkt werden durch Antibiotika. Dadurch kann es zu Schwindel und Herzrasen kommen. 

Fenoterol, ein Asthma-Medikament, welches als Nebenwirkung bereits Herzrythmusstörungen listet, kann durch die Aufnahme von Koffein dieses Risiko extrem steigern und gefährlich werden.

Spinat, Brokkoli, Sauerkraut und bestimmte Kohlarten enthalten viel Vitamin K. Dieses Vitamin schwächt die Wirkung des blutverdünnenden Mittels Phenprocoumon. In Extremfällen kann es dadurch zu Thrombosen und Schlaganfall kommen.

Das Asthmamittel mit dem Wirkstoff Theophyllin kann durch die Aufnahme von Kohlenwasserstoffen, wie sie in Grillwurst enthalten sind, beeinträchtigt werden. Die Kohlenwasserstoffe beschleunigen den Abbau des Wirkstoffes, so dass es zu lebensbedrohlichen Asthmaanfällen kommen kann.

Lakritze kann die Wirkung blutdrucksenkender Mittel neutralisieren. Durch gleichzeitige Aufnahme von Lakritze und blutdrucksendender Medikamente sinkt der Kaliumspiegel im Blut. Dies äußert sich durch Muskelschwäche, Müdigkeit, Verstopfung und Appetitmangel. 

Grapefruit hemmt das Enzym, welches für den Abbau cholesterinsenkender Mittel notwendig ist. Dadurch kommt es zu Muskelschmerzen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen