Sind Haferflocken gluten-frei?

Haferflocken mit Obst Frühstück

Theoretisch sind Haferflocken gluten-frei, denn sie sind ja aus Hafer gemacht, nicht aus Weizen. Glutenunverträglichkeit bezieht sich auf Produkte, die Weizen enthalten. Allerdings sind auch Haferflocken nicht unbedingt für jeden verträglich, der gluten-intolerant ist. Dies solltest du wissen, bevor du die Verträglichkeit von Haferflocken an dir testest.

Kann man Haferflocken bei Zöliakie essen?

Haferflocken enthalten Avenin, das ist ein Gluten-ähnliches Protein. Die Erfahrung zeigt, dass die meisten Menschen mit Zöliakie das Protein Avenin vertragen können.

Probleme mit Gluten-Verträglichkeit können aber dann auftreten, wenn Haferflocken zusammen mit Weizen, Gerste und Roggen in der gleichen Fabrik produziert werden, da die Haferflocken mit den anderen Körnern oder mit Spuren dieser Körner vermischt werden können. Nur absolut reine Haferflocken, also ohne Spuren anderer Getreidesorten, können von Menschen mit Zöliakie gegessen werden.

Besonders empfindliche Menschen vertragen auch glutenfreie, unkontaminierte Haferprodukte nicht immer.

Du kannst selbst entscheiden, ob du glutenfreie Haferflocken ausprobieren möchtest. Viele probieren lieber erst gar nicht. 100% Glutenfreie Haferflocken können in jeder Phase eines Ernährungsplans getestet werden. Wenn du Bedenken hast, sprich mit deinem Arzt darüber.

Die positiven Effekte der Haferflocken 

Haferflocken bringen etwas mehr Abwechslung in einer Gluten-freie Diät. Sie enthalten viele lösliche Ballaststoffe, die den Verdauungstrakt gesund erhalten. Zudem tragen Haferflocken zum Ausgleich des Cholesterinspiegels bei und stabilisieren den Blutzuckerhaushalt.

Welche Haferflocken eignen sich bei Zöliakie

Es gibt Firmen, die sich darauf spezialisieren, 100% unkontaminierte Haferflocken anzubieten, das heißt, sie produzieren Haferflocken in einer Fabrik, in der keine anderen Getreidesorten gehandelt werden.

Laut EU-Gesetz darf ein Produkt nur als glutenfrei ausgezeichnet werden, wenn es höchstenfalls minimale Spuren an Gluten enthält, die Menge entspricht 1/50000.

Viele Reformhäuser bieten garantiert glutenfreie Produkte an, in manchen Supermärkten gibt es auch glutenfreie Haferflocken. Wer an Zöliakie leidet, darf aber nur Haferflocken mit der Auszeichnung “glutenfei” kaufen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen