Wie findet man einen Job als Investment Verkäufer in Spanien

Frau am Telefon

Unabhängig davon, ob Sie bereits in Spanien leben und eine neue Berufsrichtung einschlagen möchten, oder ob Sie erst noch planen, nach Spanien zu ziehen, es gibt viele Arbeitsmöglichkeiten Expats in der Investment-Branche, besonders an der Küste. Bei der Suche nach einem Job als Investment-Verkäufer sollten Sie wissen, wo man am besten sucht und wie man sich vorbereitet.

Viele finden Verkaufsjobs durch Mundpropaganda, doch wenn Sie erst kürzlich nach Spanien gekommen sind, haben Sie vielleicht noch nicht so viele soziale Verbindungen. Sie können sich an eine Recruitment Firma wenden, die Ihnen dabei behilflich ist, den richtigen Job für Sie zu finden.

Wie wirkt sich der Arbeitsmarkt in Spanien auf meine Möglichkeiten aus

Obwohl die Arbeitslosigkeit in Spanien mit am höchsten in Europa ist, hat die Spanische Wirtschaft ein hervorragendes Wachstumspotential. Aufgrund der vergleichsweise geringen Durchschnittsgehälter zieht das Land viele ausländische Firmen an, die stets auf der Suche nach Englisch- oder Deutschsprachigem Personal sind.

Die Arbeitslosigkeit betrifft vornehmlich ungelernte Arbeitskräfte, während Arbeitsstellen für qualifizierte Arbeitskräfte oft nicht besetzt werden können. Als Englisch und/oder Deutschsprachige Verkaufskraft gibt es viele Möglichkeiten in Spanien.

Was brauche ich, um in Spanien arbeiten zu können

Personen aus EU oder EEA Mitgliedsstaaten können frei innerhalb der Union arbeiten. Wer aus einem Land außerhalb der EU oder EEA kommt, braucht eine Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis. Beide kann man sich bei der örtlichen Polizei (Policia Local) oder dem Ausländeramt (Oficina de Extranjeros) beantragen.

Jeder Expat braucht eine NIE Nummer, um zu arbeiten, die gleichzeitig als Steuernummer dient. Viele Arbeitsangebote im Verkaufssektor sind auf Provisionsbasis, was bedeutet, dass man als Selbständiger arbeitet. Man muss sich als “autónomo” beim Sozialamt anmelden, um selbständig zu arbeiten.

Was für Qualifikationen braucht man

Als in Spanien arbeitender Investment-Verkäufer sollte man fließend Englisch sprechen können. Vorherige Erfahrungen im Telemarketing oder im Verkaufsbereich sind vorteilhaft. Eine Recruitment-Firma kann Sie bei der Präsentation Ihres Lebenslaufs beraten.

Wo in Spanien hat man die besten Möglichkeiten als Investment-Verkäufer

Spanien ist ein großes Land, und jede Region ist anders. Die besten Möglichkeiten für Expats, die einen Job als Investment-Verkäufer suchen, findet man an der Costa del Sol. Die Küste ist eine beliebte Touristenregion und sehr gut ausgebaut. Es gibt auch eine große Expat-Gemeinde für soziales Networking.

Die Costa del Sol ist sehr attraktiv für ausländische Investmentfirmen, die ständig auf der Suche nach Englischsprachigem Personal sind. 

Die besten Orte an der Costa del Sol sind Marbella, Malaga, Fuengirola, Torremolinos and Benalmadena. 

Top Tips für die Arbeitssuche in Spanien

Selbst wenn man eine Arbeit für eine ausländische, Englischsprachige Firma antritt, zahlt es sich aus, wenn Sie Grundwissen im Spanischen haben, um sich besser mit dem Sozialamt oder der Polizei beim Antrag auf die NIE Nummer verständigen zu können. 

Nutzen Sie die Tatsache, dass Sie Ausländer sind, zu Ihrem Vorteil. Ihre Sprachkenntnisse unterscheiden Sie von Spanischen Arbeitssuchenden.

Achten Sie auf ein professionell aussehendes LinkedIn Profil.

Nehmen Sie Kontakt zu Expatgruppen auf für besseres Networking.

Lernen Sie über das Produkt der Firma, bei der Sie sich bewerben möchten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen